Monthly Archives: Februar 2015

Matcha das geheime Grünteewunder

Matcha ist ein fein pulverisierter Grüntee und wird in Japan und China hergestellt. Matcha ist einer der edelsten Teesorten und hat eine leuchtend, grüne Farbe. Matcha enthält viel Katechine, Karotin und Vitamine A, B, C und E. Das Pulver wird in Granit-Steinmühlen aus Tencha-Blättern hergestellt. Die Granitmühle schafft pro Stunde 30 g. Matchapulver und enthält neben Koffein natürliche Antioxidantien.

Matcha gibt es in vielen Variationen, wie Einstiegs-Matcha, Gourmetmatcha, Kochmatcha, Premiumqualitäten und Matcha für höchste Ansprüche. Auch Matcha Latte für Smoothies sind gerade bei jungen Teetrinker sehr beliebt.

Im Gegensatz zu allen anderen Grünteesorten wir Matcha als ganzes Pulver konsumiert. Die Matchazubereitung ist recht einfach. Man benötigt hierzu eine Matchaschale, Matchapulver, einen Bambuslöffel, einen Chasen (Matchabesen) sowie ein Teethermometer. Matcha wird mit dem Chasen in ca. 80 ° heißes Wasser verrührt und genossen. Vor der Teezeremonie reicht man Süßes, wie Biskuitkuchen oder Kekse, denn Matcha hat eine leichte Bitternote, hochwertige Sorten sind leicht süßlich und smaragdgrün.

Ausführliche Informationen über die japanische Teezeremonie, Produkte und Zubereitung von Matcha-Tee erhalten Sie im „Exklusiven Matcha-Online-Shop: www.wirliebenmatcha.de

Der Online-Shop existiert seit 2014 und ist ein „Bio zertifiziertes Unternehmen. www.wirliebenmatcha vertreibt Matcha von ausgesuchten biozertifizierten deutschen Teehändlern.

N.H./24.02.1015

Antioxidantien in Matcha Tee

für Tenno

Fachleute sprechen häufig von Antioxidantien, die in Obst, Gemüse und im grünen Tee enthalten sind. Es sind pflanzliche Inhaltsstoffe. Freie Radikale stehen am Anfang vieler Gesundheitsbeschwerden. Sie greifen unsere Zellen an und können diese funktionsuntüchtig machen. Je mehr Zellen eines Organs auf diese Weise geschädigt werden, umso schlechter geht es dem betreffenden Organ. Antioxidantien können die Zellen vor freien Radikalen schützen.

Grüner Tee hat eine starke antioxidative Wirkung. Ganz viel Antioxidantien sind im Matcha Tee enthalten.

Was der besondere grüne Tee „Matcha“ so besonders macht: Matcha im Zeichen der Energie steht für das grüne Koffein. Die speziellen Teeblätter für Matcha (Tencha) stammen ausschließlich aus Kagoshima und Aichi in Süd-Japan. Durch die zweistufige Beschattung reichern sich die Teeblätter extrem mit Aminosäuren an, der Gehalt an Katechin wird vervielfacht, Antioxidantien sind in reicher Zahl vorhanden. Geerntet werden nur die oberen zarten Teeblätter, die zudem von Stängeln und Ästchen bereit werden. Anschließend werden sie gedämpft und getrocknet. Mit Matcha verzehren Sie das gesamte Teeblatt. 100% der wertvollsten Inhaltsstoffe entfalten so ihre wohltuende Wirkung. Granitsteinmühlen mahlen die Blätter langsam und schonend zu feinstem Pulver. Gemahlen wird immer ganz frisch zur Auslieferung. Matcha galt in Kaiserzeiten als Quelle des ewigen Lebens.

N.H./25.02.2015